***Mitmacher gesucht*** Veedelszoch am Karnevalssonntag – Rath&Tat organisiert Biwak auf dem Hülsmeyerplatz – Vorbereitungstreffen Di, 21.02. // 18:00 // Rather Buchzentrum

Neue Mitmacher sind herzlich willkommen! Zum Abstimmen der Vorbereitungen treffen sich Rather&Täter am Dienstag, 21.02. um 18:00 im Rather Buchzentrum, Westfalenstr. 3. ***Achtung, Fehler in Rundmail – die korrekte Uhrzeit ist 18:00!***

Biwak: Sonntag, 26.02. – ab 11 vor 11

‚Et fiere Jung und Mädel in unserm schönen Veedel‘, unter diesem Motto findet der diesjährige Veedelszoch statt. Rath&Tat ist erstmalig dabei und organisiert das Biwak auf dem Hülsmeyerplatz.

In Kürze werden wir ein großes Banner auf dem Hülsmeyerplatz aufhängen – und unsere Einladungskarten im Quartier verteilen:

Geplant sind Livemusik sowie Speis & Trank in verschiedenen Buden. Damit alles gut klappt, suchen wir aktuell noch Mitmacher!

Weiterlesen

***Einladung zum Mitmachen: neue GiveBox – Treffen am Montag, 20.02. um 19:30***

Die ‚Aktionsgruppe GiveBox‘ trifft sich zum nächsten Mal am Montag, dem 20.02. um 19:30 in der Stieglitzstr. 41, 40470 Düsseldorf bei der ZWD (Zukunftswerkstatt Düsseldorf)

Ansprechpartner ist Björn Süerkan (T 0211/ 98 43 67 – 65 oder bjoern.sueerkan(at)zwd.de)).

Das erste Treffen der ‚Aktionsgruppe GiveBox‘ hatte am Donnerstag, dem 02.02. dort stattgefunden.

***Einladung*** Netzwerktreffen am Montag, 6. März im Café ShuShu

Unser Netzwerktreffen im März findet regulär am ersten Montag im Monat statt – am 6. Februar um 19:00 im Rather Familienzentrum (Rather Kreuzweg).

Für das grafische Netz auf unserer Einladungskarte kommt wie zu jedem Einladungstermin des Netzwerktreffens wieder eine Farbe mehr dazu! In gedruckter Form liegen die Einladungskarten ab sofort im Quartier aus – unter anderem beim Rather Buchzentrum.

Die Idee der ‚wechselnde Orte‘ für die monatlichen Netzwerktreffen hat zum Ziel, das Quartier zu entdecken und mögliche Aktionspartner besser kennenzulernen – seien es Vereine, Instituionen, Einrichtungen, Gastronomie oder Geschäfte. Auch in leerstehenden Immobilienflächen haben wir bereits Netzwerktreffen durchgeführt und so auf das Objekt aufmerksam gemacht. Für unsere Netzwerktreffen im April und im Mai  suchen wir noch Gastgeber, die sich mit ihren Aktivitäten vorstellen möchten.

Vielleicht haben Sie eine Idee oder möchten selber Gastgeber werden?

Netzwerktreffen ‚Februar‘ im Rather Familienzentrum

6. Februar 2017/ 19:00/ Rather Familienzentrum, Rather Kreuzweg 43

Nachdem wir in den Anfängen des KiQ-Projektes häufig beim Rather Familienzentrum zu Gast waren, waren wir in der letzten Zeit bei unseren monatlichen Netzwerktreffen bei unterschiedlichsten Gastgebern kreuz und quer durch das Quartier unterwegs.

Zwischenzeitlich ist das Rather Familienzentrum umgezogen in neue Räumlichkeitennach wie vor in direkter Nachbarschaft zur Kirche am Rather Kreuzweg. Wie es bei unseren Netzwerktreffen üblich ist, stellte zunächst Heiner Coenen als Gastgeber die Schwerpunkte und Aktivitäten des Rather Familienzentrums vor.

Nur kurz anreißen konnten wir aus zeitlichen Gründen die neuen Ideen ‚Mitmachen beim Dreck-Weg-Tag‘ im März – vorgesehen als Schwerpunktthema für unser nächstes Netzwerktreffen, und die ‚Picknicktafel zur Einweihung des Rather Corso‘, die im Mai diesen Jahres stattfinden soll.

Schwerpunktthema waren diesmal die Vorbereitungen für das Biwak am Karnevalssonntag auf dem Hülsmeyerplatz.

Zwei Besucher vom Organisationsteam des Veedelszochs vom Bürgerverein Mörsenbroich – Siegfried Meuter und Andreas Niemann, waren zu Gast und berichteten von den außergewöhnlichen Schwierigkeiten, die in diesem Jahr im Hinblick auf die Sicherheit bei den Veedelszügen zu meistern sind.

Das Banner soll in den nächsten Tagen auf dem Hülsmeyerplatz gut sichtbar montiert werden – hier mit dem Hauptansprechpartner für die Aktion ‚Biwak‘, Lars-Oliver Müller im Hintergrund.

 

Unsere Buttons sind da!

An ihnen werden die Aktiven vom Team ‚Rath&Tat‘ bei zukünftigen Aktionen zu erkennen sein, erstmalig beim Biwak am Karnevalssonntag auf dem Hülsmeyerplatz.

Und natürlich verschenken wir auch gerne unseren neuen ‚Fanartikel‘ – beispielsweise  bei unseren Netzwerktreffen.

***Einladung*** Neue Ausstellung in den Fußstapfen von KiQ – Nina Nick und das Rather Buchzentrum laden ein

Ausstellungseröffnung Mi, 11. Jan. um 19:00 // Ausstellung vom 12. Jan. bis 3. März – Mo-Fr. v. 10-19:00

Das Ladenlokal ‚Westfalenstraße 3‘, in dem das Leerstandsmanagement vom KiQ-Projekt in der Zeit der umfangreichen Renovierungsarbeiten und Mietersuche viele interessante Ausstellungen und Aktionen als Zwischennutzungen organisiert hat, ist inzwischen gut  vermietet  – und  etabliert sich als Ort der Inspiration im Quartier.

Weiterhin finden dort Veranstaltungen und Ausstellungen statt:  zunächst präsentierte die Rather Fotografin Gaby Schmidt – die das Ladenlokal schon bestens kannte von ihrer großen Fotoausstellung ‚Alaska‘ während der Zeit des Ladenleerstands – neue Arbeiten im Rather Buchzentrum, nun freuen sich die beiden Geschäftsführer des Rather Buchentrums, Markus Gickeleiter und Marco Vita sowie die Künstlerin Nina Nick – ebenfalls aus Rath – auf die Vernissage der Ausstellung ‚Numberland‘, in der Nina Nick Weiterlesen

Die Rheinische Post berichtet: ‚Give-Box soll neu entstehen‘

Rheinische Post, 19.01. 2017

Rath. Einrichtung an der Westfalenstraße in Rath durch Brand zerstört.

So wie bereits mehrere andere Einrichtungen dieser Art in Düsseldorf ist die Give-Box an der Westfalenstraße durch einen Brand vernichtet worden. Beispielsweise wurden in den letzten Jahren gleich mehrfach die Tauschstellen in Flingern, Unterbilk und Wersten mutwillig zerstört, denn nicht jeder ist von dem Angebot begeistert, zumal wenn die Pflege der Box nicht optimal gelingt.

Das war auch immer wieder das Problem in Rath. Im Umfeld des Holzhäuschen, das vor zwei Jahren von Studierenden der Fachhochschule Düsseldorf gebaut worden war, wurden immer wieder regelrechte Berge von Unrat und Sperrmüll abgeladen. Und immer Weiterlesen

Netzwerktreffen ‚Rath&Tat’/ Neujahrstreffen ‚KiQ‘ im Jungen Schauspielhaus

 Mo, 16.01.2017 / 18:00 Café Eden/ Junges Schauspielhaus, Münsterstr. 446

170116_Einladung Netzwerktreffen KiQ Rath Tat Junges Schauspielhaus Cafe Eden Quartier Entwicklung Dorothee Linneweber

Erstmalig waren wir im Rahmen unseres Netzwerktreffens im Jungen Schauspielhaus zu Gast. Unser Treffen fand im Foyer statt – parallel zu einigen der zahlreichen weiteren Aktivitäten dort. Am Abend fand das reguläre Veranstaltungsprogramm statt, daher startete unser Treffen ausnahmsweise schon zu früherer Uhrzeit und nicht wie gewohnt am ersten Montag, sondern aufgrund von Neujahr und Weihnachtsferien erst Mitte des Monats.

Nachdem Barbara Wolf vom Stadtplanungsamt die zahlreichen Gäste begrüßt hatte, stellte Günter Kömmet als neuer Gastgeber für das Netzwerktreffen die Aktivitäten des ‚Café Eden‘ im Jungen Schauspielhaus vor.

Der Rückblick auf die vielen gelungenen Veranstaltungen im vergangenen Jahr war Thema, außerdem der Ausblick auf das neue Jahr, für das sich neben den bereits gesetzten Aktionen ‚Biwak an Karnevalssonntag auf dem Hülsmeyerplatz‘ und ‚Picknicktafel zum Rather Corso‘ auch spontan eine Gruppe für das ‚Aufstellen einer neuen GiveBox‘ gründete.

Ansprechpartner der GiveBox-Gruppe ist Björn Süerkan vom i-Punkt Arbeit/ BIWAQ/ Zukunftswerkstatt Düsseldorf (ZWD). Alle, die sich für eine neue GiveBox in Rath einsetzen möchten, können sich mit ihm in Verbindung setzen unter 0151/ 52 42 95 08.

Druckfrisch dabei hatte das Team von Rath&Tat neben den im vergangenen Jahr mehrfach zum Einsatz gekommenen Bauchläden, gefüllt mit Postkarten aus der Serie ‚Grüße aus Rath‘ auch die Broschüren, die die Aktion ‚Rather Kunstfenster – die Draußen-Galerie‘ dokumentieren. Jeder Künstler und die Schaufenster aller teilnehmenden Ladenlokal sind auf jeweils einer eigenen Seite mit Text- und Bildmaterial präsentiert. Rath&Tat bedankt sich herzlich beim ‚Verfügungsfonds Soziale Stadt‘ für die finanzielle Unterstützung!